vorderberg.at

  • club46_slideshow_1.jpg
  • club46_slideshow_2.jpg
  • club46_slideshow_3.jpg
  • club46_slideshow_4.jpg

banner racing bikes

Chronik Club 46

Der CLUB 46 wurde 2004 gegründet , damals unter den Namen "1. inoffizieller Valentino Rossi Fanclub". Unbenannt in "CLUB 46" wurde er im Jahr 2010. 

chronik club46 1  chronik club46 2 


Aber schon lange bevor der Fanclub gegründet wurde, waren einige von uns schon live bei Motorradrennen dabei. Gugg Adi und Hofer Reinhard waren bereits Ende der 70er Jahre schon in Imola, Misano und am Salzburgring. Anfang der 90er Jahre fuhren die Strafner Brüder und ein paar St. Stefaner Motorradfreaks, damals motiviert durch den Texaner "Kevin Schwantz", nach Mugello und am Salzburgring. Von mitte der 90er Jahre bis 2000 war dann "Mick Dohaan" der Held dem man die Daumen drückte. 

chronik club46 3  chronik club46 4 


Im Jahr 2000 wurde es dann aber spannend, der Italiener Valentino Rossi (Tavullia) stieg in die damalige 500er Klasse auf. Seit dem wurden jedes Jahr zwischen 1 und 3 Motorradrennen besucht. Der knallgelbe Italiener erweckte auch unsere Sympathie. Es dauerte nicht lange und es waren Millionen von Fans rund um den Globus.

chronik club46 5  chronik club46 6 


Wir besuchten Rennen, veranstalteten Konzerte und feierten mit der legendären #46 mit. Zum feiern gab es einiges, etliche Siege und Weltmeistertitel. In Vorderberg kannte den Italiener nun jeder.

chronik club46 7  chronik club46 8 


Wir waren bei etlichen Siegerehrungen dabei feierten mit all den anderen Fans mit. Wer einmal ein Motorradrennen live erlebt und den Benzin auf der Strecke in die Nase bekommt, der wird süchtig.

chronik club46 9  chronik club46 10 
   

Im Jahre 2007 wurde der Grand Prix auch wieder in San Marino ausgetragen, ein Pflichttermin für uns. Auf dieser Strecke waren die meisten Valentino Rossi Fans, da der italienische Motorradstar nur ca. 10km von dieser Strecke entfernt wohnt. Seit dem ist für uns die Heimatstadt Tavullia auch ein Pflichttermin.

chronik club46 11  chronik club46 12 


Im Jahr 2010, wo der Verein in "CLUB 46" umbennant wurde, haben wir uns T-Shirts, Polos und Softshelljacken bedrucken lassen. Wir stachen mit unseren neuen Outfits überall aus der Menge heraus.

chronik club46 13  chronik club46 14 

 
2011 wechselte Valentino Rossi zum italienischen Rennstall Ducati. Im selben Jahr kauften sich Strafner Ernst, Flaschberger Johann und Rull Mario einen alten VW LT35 und bauten den ehemaligen Feuerwehrwagen zu einen Wohnmobil um. Mit diesen Gefährt, welches natürlich in den Ducati Farben "rot-weiss" war, bekamen wir in Italien natürlich sehr viel Aufmerksamkeit.

chronik club46 15  chronik club46 16 


Im unseren Club sind altersunterschiede von etwa 40 Jahren, bei den Rennen ist das aber egal, wenn bir Benzin riechen und das Geheul der MotoGP Maschinen hören sind wir alle gleich. Es wird diskutiert, Wissen ausgetauscht und natürlich gefeiert.

chronik club46 17  chronik club46 18 


Außer den Motorradrennen machen wir einmal im Jahr eine Grillfeier und eine Weihnachtsfeier. Wir besuchen auch Motorradmessen und Konzerte.

chronik club46 19  chronik club46 20 


2013 wechselte Valentino Rossi wieder zu Yamaha ins Werksteam und unser CLUB 46 wird hoffentlich wieder Siege von der #46 sehen können.

QR-Code der Seite

QR-Code dieser Seite